Leonardo da Vinci- Projekt

Einige Wochen lang arbeiteten interessierte Schülerinnen und Schüler Donnerstagnachmittags an einem Kunstprojekt mit Frau Weißflog. Die Kunstwerke werden in einer Ausstellung präsentiert.

Leonardo da Vinci – Projekt

 

 

 

Im Jahr 2019 jährt sich der 500. Todestag von Leonardo da Vinci (1452 – 1519).

 

Dieses Universalgenie war zugleich Maler, Bildhauer, Kunsthistoriker, Anatom, Naturforscher, Architekt, Mechaniker und Erfinder. Seine Gemälde „Mona Lisa“ und „Das letzte Abendmahl“ sind weltberühmt. Durch seine einzigartige Verbindung von Kunst, Wissenschaft und Technik gelingt es ihm, auch nach 500 Jahren noch zu überraschen. Denn Da Vincis‘ Leidenschaft galt auch den wissenschaftlichen und technischen Forschungen. Viele seiner technischen Zeichnungen und Studien bezeugen seine Leidenschaft zu den Themen Mechanik, Werkzeug- und Militärtechnik, Messgeräten sowie Fortbewegungsmittel zu Lande, im Wasser und in der Luft. Er hinterließ ein Lebenswerk von über 6000 verschlüsselten Manuskripten, Skizzen-Tagebüchern etc.

 

 

 

In einer Projektgruppe unter der Leitung der Künstlerin Luba Weißflog waren 16 Viertklässler auf den Spuren Leonardo da Vincis‘ unterwegs und hatten vor allem über Skizzenbücher das Universalgenie wieder lebendig werden lassen.

 

 

 

Von Mai bis Ende Juli 2019 kann in der Ausstellung im Sachsenheimer Stadtmuseum zu „Leonardo da Vinci“ die Schülerwerke der Kleinsachsenheimer Grundschüler und der anderen Schulen besichtigt werden.

 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0