Rückmeldung zur Fremdevaluation

Im Sommer 2016 wurde unsere Schule einer Qualitätsprüfung unterzogen. Die Ergebnisse wurden nun den Eltern vorgestellt.

 

Fremdevaluation

 

Im Rahmen der schulischen Qualitätsentwicklung des Landes erhalten Schulen in regelmäßigen Abständen einen Blick von außen. Das Landesinstitut für Schulentwicklung führte die zweite Fremdevaluation Ende letzten Schuljahres bei uns durch. Im Vorfeld hatten wir bereits unsere schulische Qualitätsdokumentation, das Schulportfolio, an das Evaluationsteam geschickt, damit es sich ein erstes Bild von unserer Arbeit machen konnte.

 

Für die Fremdevaluation gab es verschiedene Bereiche, die untersucht wurden, z.B. die Schulführung/ Schulmanagement, wie der Unterricht gestaltet ist/ Professionalität der Lehrkräfte, das Schul- und Klassenklima  

 

An den Fremdevaluationstagen kamen zwei Evaluatoren zu uns ins Haus und machten sich vor Ort ein umfassendes Bild vom schulischen

Konzept und seiner Umsetzung.

Die Experten besichtigten das Schulhaus und unseren

Schulhof. Anschließend besuchten sie einige Unterrichtsstunden in den unterschiedlichen Klassenstufen und Fächern. In Gruppeninterviews wurden die Schulleitung, Lehrerinnen und Lehrer, Schülerinnen und Schüler sowie die Eltern befragt, so dass die verschiedenen Perspektiven auf die schulischen Prozesse unterschieden werden konnten. Nach zwei Tagen endete die Datenerhebung mit einem abschließenden Gespräch mit der Schulleitung.

 

Im Anschluss an die Auswertung der erhobenen Daten stellte das Evaluationsteam die Ergebnisse der Fremdevaluation vor. Dabei hat unsere Schule eine sehr erfreuliche Rückmeldung bekommen, die alle Anwesenden erleichtert hat und stolz machte. Die Ergebnisse der Fremdevaluation wurden im Oktober den Eltern auf einem Elternabend rückgemeldet.

Die Empfehlungen des Evaluationsteams werden im Moment vom Kollegium angegangen und bearbeitet.

 

Hier ein Auszug der Ergebnisse (zum Vergrößern- auf das Bild klicken):

Kommentar schreiben

Kommentare: 0