Frankreichfahrt der Französisch AG

Kurz vor den Osterferien fuhren die Kinder der Französisch AG nach Valreas. . .


Schüleraustausch der Kleinsachsenheimer Grundschule mit Valréas

 

Am Montag, den 13. April 2015 fuhren wir -  23 Schüler der 4. Klassen sowie Frau Moalla, Frau Behr, Frau und Herrn Wycisk - mit dem Bus für fünf Tage nach Valréas, Frankreich. Die elfstündige Fahrt verging schnell, da viele Spiele und Pausen gemacht wurden. Unsere Gruppe war gemeinsam in der Jugendherberge untergebracht.

Am nächsten Morgen ging es in die Schule Elémentaire Jules “L’Ecole Férry“ . Dort wurden wir  - nach einem gemeinsamen Frühstück mit den französischen Kindern - herzlich empfangen. Wir haben neue Freunde kennengelernt, Gastgeschenke wurden überreicht und wir haben mit unseren französischen Freunden zusammen gespielt und einen Tanz gemeinsamen geübt. Am Nachmittag haben unsere französischen Austauschschüler für uns eine Foto-Rallye durch Valréas organisiert. Anschließend empfing uns der Bürgermeister Monsieur Patrick Adrien im Rathaus. Dort durften wir auch sein Arbeitszimmer anschauen. Abends hatten wir unseren bunten Spieleabend mit vielen lustigen Spielen.

Am Mittwoch wanderten wir zusammen mit den französischen Kindern nach Richerenches, wo eine Schmetterlingsvolière mit schönen, exotischen Faltern und eine Gärtnerei auf uns warteten. Nachmittags fand das traditionelle Handballturnier im Valréasser Handballclub statt, bei dem wir alles gaben und mit einem großen Pokal für unseren Einsatz belohnt wurden.

Am Donnerstag stand der Besuch der Krokodilfarm in Pierrelatte auf dem Programm. Dort lernten wir bei einer Führung viel Interessantes über Krokodile und andere Reptilien. Nachmittags besuchten wir dann die Imkerei der Familie Serge Bonpart in Roussas, in der uns die Honigherstellung erklärt wurde und wir leckere Honigsorten probieren durften. Am Abend feierten wir mit unseren französischen Freunden ein gemeinsames Abschlussfest mit Disco, leckerem Essen und viel Spaß und Spiel.

Am Freitag hieß es dann schon Abschied nehmen. Mit vielen neuen Erfahrungen und schönen Erlebnissen traten wir Kleinsachsenheimer Schüler die Heimreise an und freuen uns auf den Gegenbesuch unserer französischen Freunde in Kleinsachsenheim.

 

Miriam Frohna (4a) und Luis Ruf (4a)


Kommentar schreiben

Kommentare: 0