Flötenkonzert

Am 25. März fand das alljährliche Flötenkonzert der Klassen 2- 4 statt.

 

Beschwingte Flötentöne

Am Abend des 25. März hieß es in der Kleinsachsenheimer Grundschule wieder einmal: Bühne frei für das Konzert der Flötenkinder aus Klasse 2 bis 4. Nach einer festlichen musikalischen Eröffnung begrüßte Frau Engelbrecht die zahlreichen Gäste und lud ein, sich von den Tönen verzaubern zu lassen. Die Flötenlehrerinnen Frau Frank, Frau Schmidmeister und Frau Herrmann hatten zusammen mit ihren Flötengruppen ein buntes und heiteres Programm zusammengestellt. Und so erklangen Tanzlieder, Kinderlieder, festliche oder fetzige Klänge und jede Menge Lieblingslieder – abwechslungsreich auf dem Klavier begleitet oder durch ein stimmungsvolles Playback untermalt. Die Zweitklässler zeigten stolz, wie viel sie schon spielen konnten. Die Drittklässler erfreuten ihre Gäste mit einem vollen, satten Klang und wagten sich auch an zweistimmige Melodien. Die Viertklässler spielten mal ganz klassisch Mozarts Frühlingslied ‚Komm, lieber Mai‘ oder begeisterten mit Filmmelodien. Spätestens beim Lummerlandlied aus ‚Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer‘ wurde vom Publikum mitgesummt und mit den Füßen gewippt. Freundlicher und herzlicher Beifall nach jeder Darbietung ließ die Gesichter der Kinder strahlen. Die bunte Reise durch die Welt der Flötentöne war ein voller Erfolg. Wir Gäste haben den Abend genossen und sagen: Danke!

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0