Theaterbesuch in Pforzheim

Die goldene Gans- Theaterbesuch

 

Am 22.11.16 war es wieder soweit. Mehrere Busse brachten uns zur Premiere des Märchens „Die goldene Gans“. Der Klassiker von den Gebrüdern Grimm handelt davon, dass die Familie des Dummlings ihm nichts zutraut und ihn aufgrund seiner lebhaften Fantasie und seines liebevollen Wesens belächelt. Doch genau wegen dieser Eigenschaften bekommt er eine goldene Gans geschenkt. Diese goldene Gans weckt die Habgier in den Menschen. Doch jeder der sie haben möchte, bleibt an ihr kleben. Derweil ruft die Mutter der Prinzessin einen Wettbewerb aus, dass derjenige, der sie zum Lachen bringt, sie heiraten darf. Sofort eilen die Brüder des Dummlings zur Prinzessin, da sie der Reichtum lockt. Es stellt sich aber heraus, dass nicht Gier zum erwünschten Erfolg führt, sondern dass Fantasie,  und Nächstenliebe der Schlüssel zum wahren Glück sind.

Allerdings wäre das Theater Pforzheim nicht das Theater Pforzheim, wenn es dieses Märchen nicht wieder auf ganz besondere Weise zum Leben erweckt hätte. Da wurden aus den Brüdern des Dummlings ganz besondere Gestalten, die durch ihre eigentümliche Begrüßungsweise sofort die Lacher auf ihrer Seite hatten. Durch seine unverwechselbare, leidenschaftliche Art spielte sich der Dummling in die Herzen der Zuschauer. Der Zauberwald wurde zu einem farbenfrohen Kakteenwald. Mit ihrer glasklaren Singstimme und ihren goldenen Locken erinnerte die Prinzessin an einen wahren Engel. In einem Las Vegas- artigen Palast regierte die herrische Königin. Einzelne Prinzen buhlten als Cowboys um die Gunst der Prinzessin.

Dieses als Western inszenierte Musiktheaterstück zog alle Kinder so in den Bann, dass es sogar einem Kind, das vorher seine Unlust über den Theaterbesuch lautstark verkündete, am Ende des Stückes entfuhr: „Das war ganz toll!“

 

 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 24
  • #1

    Luis (Montag, 09 Januar 2017 08:41)

    Ich fand es lustig, als die Frau den Männern auf den Schenkel geklopft hat. Die Königin war gemein.

  • #2

    Diego (Montag, 09 Januar 2017 08:46)

    Ich fand den Mann mit dem pinken Anzug und der Brille cool. Die zwei bösen Brüder waren auch toll. Die Bühne sah schön aus und den Drachen fand ich witzig.

  • #3

    Marc (Montag, 09 Januar 2017 08:50)

    Ich fand alles lustig. Alle Schauspieler waren gut. Die Hintergrundbilder der Bühne haben mir gut gefallen.

  • #4

    Robin (Montag, 09 Januar 2017 08:55)

    Die goldene Gans war lustig. Der Anfang mit dem Wohnwagen war auch witzig. Den Drachen fand ich am besten.

  • #5

    Mike (Montag, 09 Januar 2017 09:00)

    Ich fand es witzig, als die Mneschen an der goldenen Gans festhingen. Die Verbände der bösen Brüder fand ich komisch.

  • #6

    Isabella (Dienstag, 10 Januar 2017 07:52)

    Die Bühne sah toll aus. Ich fand es lustig, als der König die Quietscheentchen in den Burggraben legen wollte.

  • #7

    Momoko (Dienstag, 10 Januar 2017 08:01)

    Ich fand es lustig, als der Dummling und die Prinzessin vor der Königin geflüstert haben. Das Abklatschen der bösen Brüder war witzig. Das Beste war, als die Leute an der goldenen Gans geklebt haben.

  • #8

    Anneli (Dienstag, 10 Januar 2017 08:08)

    Das ganze Stück hat mir gefallen. Das Schönste war die goldene Gans.

  • #9

    Celine (Dienstag, 10 Januar 2017 08:12)

    Mir hat alles gefallen. Besonders schön war der Moment, als die Prinzessin und der Dummling zusammen gekommen sind.

  • #10

    Jule (Dienstag, 10 Januar 2017 08:18)

    Ich fand die goldene Gans schön. Die Prinzessin hat mir besonders gut gefallen. Sie hatte so schöne blonde, lockige Haare. Der König aller Schlafmützen war witzig. Die Königin war auch schön aber ein bisschen böse.

  • #11

    Paula (Dienstag, 10 Januar 2017 08:24)

    Das Geräusch, als die goldene Gans die Menschen an sich klebte, war so witzig. Das Kleid der goldenen Gans war sehr schön. Ich fand den Namen "König aller Schlafmützen" lustig.

  • #12

    Lars (Dienstag, 10 Januar 2017 08:29)

    Es war witzig, dass die goldene Gans die Menschen an sich gekettet hat. Die bösen Brüder fand ich cool.

  • #13

    Neo (Donnerstag, 12 Januar 2017 09:52)

    Den Dummling fand ich witzig. Lustig war auch, dass die goldene Gans gar nicht goldig war. Es war alles schön.

  • #14

    Paolo (Donnerstag, 12 Januar 2017 09:56)

    Die Musik war cool.

  • #15

    Melisa (Donnerstag, 12 Januar 2017 10:06)

    Die Prinzessin fand ich schön. Die bösen Brüder waren witzig, weil sie so verrückt waren. Die Königin stand immer auf dem Bett, das war komisch. Ich fand den König sehr lustig, weil er immer geschlafen hat.

  • #16

    Raphael (Donnerstag, 12 Januar 2017 10:11)

    Mir hat alles gefallen. Die Musik fand ich auch super. Der König war verschlafen.

  • #17

    Andreea (Donnerstag, 12 Januar 2017 10:20)

    Das ganze Stück war super und die Prinzessin war so schön. Den König fand ich sehr lustig. Der Dummling hat mir gut gefallen.

  • #18

    Anna (Mittwoch, 18 Januar 2017 09:16)

    Es war sehr schön. Ich fand es witzig, wo sie an den Händen festgeklebt waren . Ich freue mich aufs nächste Jahr.

  • #19

    Ayleen (Freitag, 17 Februar 2017 10:39)

    Die Gans hat die ganze Zeit so gegurrt, dass jemand hinter sie läuft und an ihr festklebt, das fand ich lustig.

  • #20

    Levi (Freitag, 17 Februar 2017 10:41)

    Die goldene Gans hat mir am Besten gefallen.

  • #21

    Fiona (Freitag, 17 Februar 2017 10:58)

    Die Königin fand ich toll.

  • #22

    Noa (Freitag, 17 Februar 2017 11:00)

    Das Lied bei dem die Frau gelacht hat, die nie im Leben lachen wollte, fand ich super.

  • #23

    Levinia (Freitag, 17 Februar 2017 11:02)

    Die Königin fand ich besonders schön.

  • #24

    Natalie (Freitag, 17 Februar 2017 11:04)

    Ich fand es lustig, als der Polizist die Gans nicht mehr loslassen konnte.